Aktien-Demokonto.de

Corona-Virus und Trading

Corona und TradingDas Corona-Virus betrifft momentan viele Bereiche unseres Lebens. Veranstaltungen werden abgesagt, Schulen vorübergehend geschlossen, Angestellte in Zwangsurlaub geschickt…
So lästig der Corona-Virus auch in all seinen Facetten ist; Trader und Spekulanten reiben sich die Händen, denn die Märkte sind so volatil wie nie. Angefangen in China, wo mit einem drastischen Rückgang in der Wirtschaftsleistung zu rechnen ist, bis hin zu uns nach Europa, wo sich die Folgen jetzt erst langsam zeigen; überall herrscht auf den Finanzmärkten ein reges Treiben.

Corona-Virus als Chance für Trader

Die Märkte sind dank des Corona-Virus volatil. Nicht nur Daytrader können davon profitieren, sondern auch längerfristige Anlagen.
Baron Rothschild wird der Satz „Kaufen, wenn in den Straßen Blut fließt“ zugeschrieben. Genau dieses Szenario haben wir momentan in vielen Bereichen der Wirtschaft. So ist der Ölpreis niedrig wie schon lange nicht; hier kann man davon ausgehen, dass sich dieser in den nächsten Wochen und Monaten wieder auf das vorherige Niveau einpendelt wird, weswegen es wahrscheinlich eine gute Idee ist genau jetzt zu investieren.
Die Wiener und andere europäischen Börsen sind auch einem Rekordtief, was es lukrativ macht, genau jetzt in den Handel einzusteigen.

CFDs als Profiteur

Die Nachfrage bezüglich gehebelter Finanzinstrumenten ist momentan auf ungeahnte Höhen geschnellt. Da man durch Differenztkontrakte (dank Hebel) auch mit relativ wenig Eigenkapital Daytrading betreiben kann, greifen viele darauf zurück. Immerhin sind die Kurse so volatil, dass sich an einem Tag hunderte vielversprechende Trades durchführen lassen.
Wer sich durch den momentanen Hype beflügelt auch einmal im CFD Trading bzw. Daytrading versuchen möchte, der kann das ohne Risiko und kostenlos in einem CFD Demokonto machen.
Wir empfehlen dafür jenes von Plus500, da dieses unbegrenzt kostenlos genutzt werden kann, die realen Marktbedingungen wiederspiegelt und sehr schnell, ohne Eingabe personenbezogener Daten genutzt werden kann.
Einfach auf der Website von Plus500 auf „Kostenloses Demo-Konto“ klicken, E-Mail Adresse und ein Passwort als Login-Daten angeben und schon kann mit dem Trading starten! Wir wünschen viel Spaß dabei!

Hier geht es direkt zu Plus500:

Zur Website von zu Plus500

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen